Freifunk evangelisch

Wir testen Freifunk und bloggen darüber.

1399033127.xs_thumb-

Sommer, Sonne, freies WLAN?

ein Erfahrungsbericht aus Obernkirchen

Jenseits kommerzieller Hotspots bleibt Freifunk ein Nischenprodukt. .. mehr
1531322686.medium

Bild: freifunk.net

1399033127.xs_thumb-

A Persona

Franca? .. WTF is Franca?

Ralf Peter Reimann (ekir) kennt die Antwort und stellt fest, wir haben keine Angebote für Personas wie Franca. .. Reimanns Fazit: Digitalisierung macht Milieuverengung deutlich und stellt uns vor Fragen: "Wie können wir als Kirche nahe bei Menschen wie Franca sein? Wie können wir ihre Bedürfnisse erfüllen? Kennen wir Ihre Bedürfnisse überhaupt?" .. mehr


1529767944.medium

Bild: freifunk.net

1399033127.xs_thumb-

Raus aus dem Funkloch!

Gemeinden auf Netzsuche

Mehr als zwei Drittel der Deutschen tragen das Internet in der Tasche. Das sind 75 Millionen Smartphones, die ständig ein WLAN-Netz suchen. Und zwar möglichst kostenfrei. Auch wer die Kirche oder das Gemeindehaus besucht, will nicht im Funkloch sitzen. Deshalb suchen viele Gemeinden nach sicheren und preiswerten Lösungen. Die eine heißt Freifunk, die andere Godspot. mehr

1526132046.medium

Bild: ekhn.de

1399033127.xs_thumb-

shit happens

automatisches firmware-update legte router lahm

seit 24 Stunden funkt es wieder.

1524564632.medium

Bild: facebook.com/freifunkhannover

1399033127.xs_thumb-

Alles, außer Hochdeutsch

Freifunkseminar im Evangelischen Medienhaus Stuttgart

Das Seminar geht von 10-18 Uhr. Vormittags wird die Freifunk-Idee vorgestellt und mögliche Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen dürfen alle Teilnehmenden (bei Bedarf mit Hilfestellung) einen Freifunk-Router einrichten. Dieses Gerät darf dann mitgenommen werden und direkt im lokalen Gemeinde-/Jugendhaus, einer Flüchtlings- bzw. Obdachlosenunterkunft oder einfach zu Hause in Betrieb genommen werden. mehr
1524231552.medium

Bild: evmedienhaus.de

1399033127.xs_thumb-

Freifunk auf Expansionskurs

Freies Internet per WLAN im Bessinger Pfarrhaus

"Seit dem 13.04.2018 ist nun auch ein Freifunk-Router in den Räumlichkeiten des Pfarrhauses beheimatet. Die Rückfrage zum Thema Freifunk an die Landeskirche wurde positiv beantwortet. Die Installation des TP-Link TL-WR1043ND Freifunk-Routers ging schnell von statten." .. mehr

1523871118.medium

Bild: hannover.freifunk.net

1399033127.xs_thumb-

Unliebsame Konkurrenz für Mobilfunkbetreiber

Bund der Steuerzahler gegen weiteren WLAN-Ausbau in Berlin

"Internetnutzung ist KEIN öffentliches Gut. Wer das Internet nutzen wolle, könne diese Leistung problemlos (steuerpflichtig!) einkaufen. Es gebe KEINEN vernünftigen Grund, dass der Steuerzahler die kostenlose Internetnutzung Einzelner subventioniert." .. mehr

Anm.: Andere Nationen sind da schon weiter. :)


1521903143.medium

Bild: dpa

1399033127.xs_thumb-

Argument pro Freifunk

Refinanzierungsquelle Nutzertracking

Im Gegensatz zu Godspot™, Home-Spot, Bluetooth & Co. gibt es beim kommerzfreien Freifunk vereinbarungsgemäß kein Nutzertracking. Möglich jedoch, dass die von der EU geplante ePrivaty-Verordnung demnächst allzu eifrige kommerzielle Datensammler zur digitalen Abrüstung zwingt. Ob diese sich dann daran halten werden, oder doch wieder nach Umgehungsklauseln ausschau halten, steht auf einem anderen Blatt.

mehr unter www.netzpolitik.org
1519201586.medium

Bild: libelium.com

1399033127.xs_thumb-

Pfüati!

EKBO Godspot™ expandiert nach Bayern

Für die Vernetzung von Gemeinden in Bayern steht zunächst eine Fördersumme in Höhe von 25.000 Euro zur Verfügung. Es sei vorgesehen, jeder interessierten Pfarrei mit pauschal 250 Euro unter die Arme zu greifen. Gespräche über ähnliche Empfehlungen laufen/liefen auch mit weiteren Landeskirchen. - mehr siehe heise.de/newsticker
1517595788.medium

Bild: godspot.de

1399033127.xs_thumb-

Jauchzet, frohlocket!

Adventszeit, gleich Liederzeit. So auch beim Nordstädter Adventskalender.

Refrain und erste Strophe? - klar, die kennt jede/r. - aber wie ging's doch gleich weiter? - so der Gedankengang bei der Aktualisierung unser angestaubten Liedermappen. Könnten wir da nicht mal ..? - YES WE CAN !! - Aber statt wie bei der Evangelischen Landeskirche in Württemberg monatelang über eine opulente kostenpflichtige GesangbuchApp nachzugrübeln, geht's bei uns auch x Nummern kleiner. Mit dabei im "Nikolausstiefel" auch mal wieder unser Freifunkrouter, der nach einer Reparaturpause wieder voll einsatzbereit ist.
1512642993.medium

Bild: nordstaedter-adventskalender

Weitere Posts anzeigen